Das vorhandene Angebot an schlachtreifen Schweinen ist für die bestehende Nachfrage kaum ausreichend. Marktteilnehmer haben dabei durchaus die Erwartung, dass bis zum Frühjahr bzw. bis in den Sommer hinein das Angebot nicht allzu reichlich werden dürfe. Entsprechend fest sind die Erwartungen an die weitere Marktpreisentwicklung. Ein weiterer Notierungsanstieg am Mittwoch ist aus Sicht des heutigen Marktverlaufes nicht ausgeschlossen.

Das Angebot am Ferkelmarkt ist knapp und freie Partien sind nur mit Wartezeiten zu bekommen. Insbesondere im Norden und Westen sind aber kaum freie Ferkel vorhanden. Die Notierungen ziehen an und auch für diese Woche werden festere Preistendenzen erwartet.

 

Ferkelnotierungen (Preise in €)
Nordwest Bayern Baden-Württemberg Dänemark Niederlande
25 Kg, 200er Partie 8 kg 28 kg 100er Partie 25 Kg, 200er Partie 30 kg Exportnotierung 25 Kg, 300er Partie
Datum verg. KW Tendenz verg. KW verg. KW Tendenz verg. KW Tendenz verg. KW Tendenz verg. KW Tendenz
21.01.2024 73,00 0,00 47,10 79,00 0,00 77,00 0,00 79,80 0,00 69,50 0,00
28.01.2024 73,00 0,00 47,10 79,00 0,00 77,00 0,00 79,80 0,00 69,50 0,00
04.02.2024 73,00 1,50 47,10 79,00 1,50 77,00 1,50 79,80 0,00 69,50 0,00
11.02.2024 74,50 4,00 48,10 80,50 4,00 78,50 4,00 79,80 3,35 70,00 0,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 − zehn =