Hähnchenfleisch wurde im Rahmen des Osterfestes etwas stärker nachgefragt. Das Angebot wurde dabei zuletzt knapp. Gefragt sind vor allem Artikel aus der Brust und den Schenkeln. Die Erzeugerpreise konnten bisher von der besseren Nachfrage noch nicht profitieren. Putenfleisch zeigt ebenfalls eine etwas lebhaftere Nachfrage. Die Erzeugerpreise zeigen sich hier ebenfalls unverändert. Nach dem Osterfest stehen den Schlachtern ausreichend Althennen zur Verfügung, deren Preise tendieren leicht südwärts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn + fünfzehn =