Angebot und Nachfrage bei Schlachthähnchen sind insgesamt ausgeglichen, die Preise bleiben auf dem erreichten Niveau stehen. Saisontypisch zieht die Nachfrage nach Schlachthennen an, das Angebot bleibt jedoch überschaubar. Gute Erlöse am Eiermarkt lassen die Erzeuger zurückhaltend ausstallen. Dieser entwickelt sich freundlich, das Angebot an Eiern aller Haltungsformen reicht dabei nicht immer aus, um die Nachfrage zu decken. Steigende Preise sind die Folge, die sich auch in den Niederlanden und in Belgien zeigen. Für Sorgenfalten bei Erzeugern wie Händler im Geflügelbereich insgesamt sorgt die Entwicklung der Aviären Influenza. Neue Ausbrüche werden in vielen Ländern registriert und sorgen für entsprechende Verunsicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn − 10 =