Die Notierung bleibt wie erwartet unverändert. Angebot und Nachfrage stehen ausgeglichen gegenüber. Die jetzt wärmeren Temperaturen in vielen Teilen Deutschland und vermehrte Sonnenstunden lassen die Hoffnung auf Impulse am Fleischmarkt steigen. Erste Anzeichen einer besseren Grillfleischnachfrage gibt es bereits. Insgesamt dürfte aber Markt in dieser Woche ausgeglichen weiterlaufen.

Notierungsergebnisse:
Datum Notierung Preispanne Änderung zur Vorwoche
Vereinigungspreis 10.04.2024 2,20 €/kg 2,15 bis 2,20 €/kg  + 0 Cent
ISB 09.04.2024 2,26 €/kg 2,25 bis 2,26 €/kg   – 1 Cent
VEZG Sauenpreis 03.04.2024 1,60 €/kg 1,60 bis 1,60 €/kg  + 0 Cent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 + zwanzig =